Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Letztes Feedback


Webnews



https://myblog.de/siebenfachmutti

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Donnerstag 28.08.

der tag nach dem praktikumstag war für jojo arg ernüchternd.

sein freund schaute ihn nicht mehr an, er würde mit ihm nichts mehr zu tun haben wollen. warum, das blieb uns verborgen, zunächst.

man erzählte sich, so erfuhren wir dann über den schülertratsch, dass jojo eine sozialarbeit zu leisten hätte, zudem bald auf die sonderschule zwangsversetzt würde etc.

mir hat es dann ehrlich gereicht. da labern ein paar dumpfbacken meine kinder  kaputt und amüsieren sich königlich? ich sagte dem rektor dazu mal deftig meine meinung. der hat dann , wohl am nächsten tag, den freund einberufen und dazu befragt. es soll dann alles anders gewesen sein, zudem  war auch alles keien absicht etc., ja das kennt man. jojo auf jeden fall war am boden zerstört zunächst, er hat sich dann ja aufgerichtet, ich habe ihm auch erklärt, er habe ja uns. auf freunde wie jene, da könnte man schon verzichten, tut weh, ich kenne das, aber besser keine, als falsche freunde.

wenn ich die situation derzeit wieder richtig einschätze, fragt man jojo wohl ununterbrochen nach david und will auskunft , was mit dem ist. nun habe ich ja ehrlich gesagt wenig interesse darüber bücher zu veröffentlichen oder plakate zu malen..irgendwie geht mir im kopf herum, dass man mal das land wegen unterlassener hilfeleistung verklagen müsste.....dem gedanken gehe ich nach..ernsthaft.

ich suche seit tagen andre schulen im netz.chrisltiche sind meist gymnasien, scheinbar haben christen nur gute schüler oder es ist wunsch. keine ahnung. meine sind normal begabt und jojo als adhs-ler auch nicht hochbegabt, wo man das doch heutzutage allerorten sichten möchte. und selbst wenn er es wäre..ich wills gar nicht wissen. es sind meine geliebten kinder...die ich heute in den senkel stellte.

ja, ich bin ne giftige frau. ich saß hier, hatte ja am morgen die aufgaben erledigt, die die kinder erwarteten, sarah hatte den tisch fachmännisch eingedeckt gehabt, dann kam ich halt heim, machte arbeit und alles lief wie immer. ich ahbe jeden cent verschoben auf konten, eben wegen strom etc..und die sitzen nur rum und tun rein gar nichts. keiner hilft mit, keienr tut was. ich brauch leutz, die mir den keller aufräumen, immerhin bekommen wir mittwoch briketts und anzündholz. grad haben wir alle öfen angemacht, da ich erbärmlich friere und halsweh bekommen habe. wo soll das denn hin, in der müllhalde da unten? und im grunde hoffe ich, alles verscherbeln zu können was nicht nötig ist, abspecken, weniger haben, weniger schulden dazu..und alles schaut blöd..

da hats mich zerrissen, ich habe sie angebrüllt, dass sie imme rnur mich ausnutzen, dass jeder nach seiner möglichkeit mal dazu  beitragen sollte, dass wir genug geld haben zu bezahlen etc..und nich tich alleine dafür zuständig bin. thomas war arbeiten, zwei aufträge nebenher, da habe ich ih auch am telefon runter gemacht, dass er ja auch mich unter druck setzt. tu dies, tu jenes...gib nich tmein geld aus, jaja. dabei verdiene ich hier mit und das nicht zu wenig.

und er kam heim, es tat ihm leid und die kinder, da kam nur matze, der sich angegriffen gefühlt hatte, alleinig scheinbar, der rest verkroch sich und die kleinen machten weniger mist, da man nach ihnen schaute.

die schwester von kevin wurde verlustig gemeldet, wir haben per telefon gesucht, nämlcih freunde vo sarah ausgehorcht, kevin habe ich wegen der luftpistole, soft air zu rede gestellt und so weiter, lions übernachtung am 19.-21. geplant, wie er kommt, wie er wegkommt..seine mutter hat da männerbesuch, da soll er weg sein.

matze kam später, lieb und nett und meinte, er habe starken gedächtnisverlust. also er wäre arg vergesslich , kann kaum was behalten, wenn wir mal wieder geld hätten, es wäre sinnig das beim arzt untersuchen zu lassen? ich meinte daraufhin nur, dass wir am 22. eh zum psychiater fahren, dazu, dass das auch nichts kostet, außer sprit, aber das sagte ich nicht, wir führen so oder so...

er hat uns heute abend den tisch gedeckt, der matze..scheinbar hilft flippen. ich bin aber müde, erschlagen, fühle mich faul, weil ich nur einen teil immer schaffe, was ich schaffen mag. zudem wirkt bei mir scheinbar das medikinet nicht. ich spüre keine besserung..oder wie soll das aussehen, wenn man das nimmt? ich flippe genauso aus, fühel mcih fertig und daneben, fange immernoch drei sachen nebeneinander an..kann mich nicht motivieren und habe verlust und verlassenheitsängste..zudem existenznot und geb mir die schuld, dass tom da mit drin ist..

raphi ist in meinem rücken eingeschlafen, auf dem stuhl, eine hand in meinen haaren...ich bringe ihn zu bett.

13.9.08 20:41
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung